Räuber Hotzenplotz

Nach dem Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler

Wer liebt sie nicht? Kasperl, Seppel, Großmutter, Wachtmeister Dimpfelmoser, Räuber Hotzenplotz, Zauberer Zwackelmann und die Fee Amaryllis? Als grobe Holzfiguren geschnitzt jagen sie mit viel Geräusch und Rockmusik durch eine Holzklotzwerkstatt und lassen den uralten Kampf zwischen Gut und Böse wieder lebendig werden. Die virtuose, fröhliche Spiellaune der zwei Figurenspielerinnen ist ansteckend, der Hotzenplotz Song zum mitsingen! Zum Schluss herrscht Einigkeit: Die Geschichte des Räuber Hotzenplotz ist gut – unsterblich gut – nein – wackelzahnisch gut!

Ab 6 Jahren, Dauer ca. 70 Minuten.

Inszenierung, Spiel und Ausstattung: Franziska Merkel und Angelika Müller
Musik: Uwe Lames
Künstlerische Mitarbeit: Michael Speer

PREMIERE AM 19.02.2011 um 15 Uhr im FITZ! Zentrum für Figurentheater, Stuttgart